Selbstverständnis

Der Landesarbeitskreis Hêvî (kurdisch für Hoffnung) wurde 2014 zur Unterstützung der radikaldemokratischen Revolution in Rojava (Westkurdistan/Nordsyrien) von Mitgliedern der Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg gegründet. Mittlerweile sind wir als Bundesarbeitskreis (BAK) auch deutschlandweit aktiv – ein Zusammenschluss von Internationalist_innen, die sich mit weltweiten sozialen Kämpfen im 21. Jahrhundert auseinandersetzen. Unsere Solidarität gilt dabei denjenigen Bewegungen, die Abschaffung bestehender Herrschaftsverhältnisse und eine emanzipatorische Veränderung anstreben – zum Beispiel in Bezug auf kapitalistische Ausbeutung, patriarchale Unterdrückung und kolonialistische Bevormundung.